19

HAPPY MONDAY l BANANA PANCAKES

Happy Monday, wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche. Wir starten voller Motivation in die neue Woche, denn in den kommenden Tagen stehen einige coole Dinge am Programm, die wir euch bestimmt noch hier oder auch auf Instagram zeigen werden. Aber um perfekt und voller Motivation in die neue Woche starten zu können, darf natürlich das perfekte und ausgiebige Frühstück nicht fehlen. Deshalb möchten wir euch heute das Rezept zu echt leckeren und gesunden Bananen- Pancakes zeigen. Sie sind unheimlich schnell gemacht und schmecken himmlisch.

ZUTATEN:

  • etw. Kokosfett (zum Braten)

Für den Teig:

  • 2 Stück Bananen (reif)
  • 3 Eier 
  • 4 EL Kokosraspeln

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Bananen-Pancakes die gut gereiften Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  2.  Die Bananen zur Seite stellen. Die Eier in einer Schale gut verquirlen und die Kokosraspeln einrühren. Dann die Bananen einrühren und mit einem Schneebesen alles gut vermischen. Wenn die Masse glatt ist, vorsichtig die Haidelbeeren einrühren.
  3. In einer Pfanne etwas Kokosfett erhitzen und kleinere Menge der Masse eingießen. Auf jeder Seite ca. 3-5 min backen.
  4. Die fertigen Pancakes mit Toppings nach eigener Wahl servieren. In unserem Fall waren das frische Heidelbeeren.

Wir wünschen euch einen guten Appetit und eine schöne Woche.

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply
    Avaganza
    24. April 2017 at 14:22

    mhhhh…das schaut sooo lecker aus! Wahnsinn! Ich habe gerade einen Riesenhunger bekommen.

    Ich werde das Rezept sicherlich ausprobieren. Vielen Dank für diese Rezeptidee <3!

    Liebe Grüße und tollen Wochenstart!
    Verena

  • Reply
    Julia
    24. April 2017 at 15:07

    Hallo ihr lieben, das sieht ja wirklich lecker aus! Ein Rezept, das es sich auszuprobieren lohnt!
    Kann man euch per E-Mail folgen?
    Vielleicht habt ihr ja mal Lust auch auf meinem blog vorbeizuschauen. 🙂

    LG Julia
    http://diejuliy.com

    • Reply
      wordpressadmin
      3. Mai 2017 at 11:57

      Hallo liebe Julia,
      freut uns, dass dir der Post gefällt. Lass dir die Pancakes schmecken 😀
      Leider kann man uns noch nicht auf E-Mail folgen – wir sind bis jetzt nur hier am Blog sowie auf Instagram aktiv. Wir hoffen, dass dieser Schritt jedoch bald geschiet 🙂
      Klar schauen wir gerne auf deinem Blog vorbei <3

      LG Lisa & Julia

  • Reply
    Jasmin
    24. April 2017 at 20:21

    Die sehen mega lecker aus. Ich habe mir auch schon mal solche Pancakes gemacht. Leider habe ich sie nicht so gut hinbekommen.

    LG Jasmin

  • Reply
    Salvia von Liebstöckelschuh
    24. April 2017 at 20:24

    Ah, auch eine gute Möglichkeit, die zu schnell gereiften Bananen zu verarbeiten 😉 – ich hatte da neulich zu dem Thema ein Bananenbrot verbloggt 😀
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  • Reply
    Frank
    24. April 2017 at 21:12

    wow…sieht das lecker aus, wird probiert. versprochen!
    LG Frank

  • Reply
    Lisa
    24. April 2017 at 23:25

    Hallo,

    das liest sich aber lecker! Und ist so einfach zu machen 🙂 Ein sehr schönes Rezept!

    Liebe Grüße, Lisa

  • Reply
    Fabian Aschauer
    25. April 2017 at 7:19

    Wow, die Bilder sehen so lecker und vielversprechend aus 🙂 So ein tolles Rezept! 🙂
    Liebe Grüße,
    Fabian

  • Reply
    Jasmin
    25. April 2017 at 14:23

    Das sieht zauberhaft aus – die werden auf jeden Fall (in veganer Form) ausprobiert <3
    Danke für den Impuls und liebe Grüße
    Jasmin

  • Reply
    Danie
    25. April 2017 at 14:52

    Die BIlder sehen so toll aus 🙂 Wir machen am Wochenende auch immer Pancakes 🙂

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

  • Reply
    Natalie
    25. April 2017 at 16:42

    Wow, das klingt wirklich simpel und bei den Bildern hat man gleich Lust selbst welche zu machen.

    Viele Grüße aus Hamburg!

    Natalie

  • Reply
    Denise
    25. April 2017 at 19:57

    Hm lecker! Ich wusste gar nicht, dass man aus reifen Bananen auch sowas zaubern kann :D. War immer der Meinung man braucht zumindest ein bisschen Mehl oder so aber dass das so leicht geht hätt ich mir echt nicht gedacht 😀

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  • Reply
    Sarah
    25. April 2017 at 22:07

    Oh man schade das ich fructoseintoleranz bin ! Ich liebe eigentlich Bananen und Pancakes sowieso, die Kombi sieht mega aus 😉

    Liebste Grüße

    Sarah / http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

  • Reply
    Yulice
    25. April 2017 at 23:39

    Oh mein gott sieht das lecker aus. Muss ich mir machen danke 🙂 Grüße Yulice

  • Reply
    Yvonne
    27. April 2017 at 11:50

    Ich liebe Bananen, ich liebe Pfannkuchen…also werden Deine Pancakes mal ausprobiert. Ich habe übrigens gerade wirklich Hunger beim Lesen bekommen 😉 Sehr schöne Bilder.

    LG, Yvonne

  • Reply
    Iris
    27. April 2017 at 11:50

    Lecker Lecker Lecker! Ich brauch jetzt auf der Stelle diese Pancakes … kennst du das, wenn du ein Foto von Essen siehst und dir sofort das Wasser im Mund zusammen rinnt … genau so gehts mir gerade! Ich könnte jetzt alle alleine verdrücken! Liebe Grüße Iris <3

  • Reply
    Mary
    27. April 2017 at 12:21

    Ein ganz tolles Rezept und so einfach 🙂 Kann ich nur bestätigen. Die Bilder sind übrigens richtig schön, da bekommt man direkt Lust sie zu machen.

    Liebe Grüße
    Mary

  • Reply
    Nadine
    27. April 2017 at 13:06

    Bananenpancakes gehen immer. Die sehen richtig lecker aus. Danke für das leckere Rezept 😉

    LG Nadine

  • Reply
    Sigrid Braun
    10. Mai 2017 at 13:37

    Die schmecken super lecker, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • Leave a Reply

    *