0

EIN TAG IN LISA´S LEBEN

Wie Julia normalerweise ihre Tage verbringt wisst ihr ja bereits. Doch wie schaut ein ganz normaler Tag bei mir aus? Eines kann ich euch versprechen, ein ganz normaler Wochentag ist in meinem Leben nicht wirklich aufregend, sondern eher anstrengend. Aber macht euch doch selbst ein Bild davon:

5:45 Uhr: TAGWACHE

Um viertel vor 6 läutet mein erster Wecker und ich bin hellwach. Trotzdem klingelt 5 min später der zweite, da ich gerne noch ein bisschen faulenze, bevor ich mich wirklich aus dem Bett hinausbegebe. Normalerweise macht mir das frühe aufstehen wenig aus, da ich ein totaler Frühaufsteher bin. Es kommt jedoch teilweise vor, dass ich so gar nicht munter werde. Da kann ich dann auch schon mal zu einem „Morgenmuffel“ werden.
unspecified-3

5:50 Uhr: BLICK AUS DEM FENSTER

Nachdem ich den Weg aus dem Bett geschafft habe, ist mein erster Stopp das Dachflächenfenster. Scheint die Sonne herein fängt der Tag automatisch gut an. Dieser Blick aus dem Fenster hilft mir bei der Auswahl meiner Kleidung. Jede Frau kennt es, dieses: „Was ziehe ich heute bloß an?“ Ich stehe täglich gefühlte 10 Minuten vor meinem doch recht üppigen Kleiderschrank und überlege was ich anziehen könnte. Nach einiger Zeit resigniere ich, da ich ja „kein Gewand zum anziehen habe“ und entscheide mich schlussendlich für meine Lieblingsteile, welche beinahe immer getragen werden.

6:15 Uhr: AUF DEM WEG ZUR ARBEIT

Frühstück und Jause eingepackt? Na dann kann´s losgehen. Ab ins Auto und in einer halben Stunde bin ich in der Arbeit (besser gesagt im Praktikum). Wie ich euch ja schon einmal erzählt habe, bin ich eine angehende Gesundheits- und Krankenpflegerin und muss während dieser Ausbildung einige Monate Praktikum absolvieren. Jetzt befinde ich mich bis Ende Juli nur im Praktikum, was bedeutet, dass ich keine Prüfungen bis September habe und mich voll und ganz auf die praktische Tätigkeit konzentrieren kann 🙂

unspecified

7:00 Uhr: DIENSTBEGINN

Ein üblicher Dienst beginnt bei mir um 7:00 Uhr und dauert 10 Stunden. Also wird jetzt bis 17:00 brav gearbeitet.

20160605-878787

 

20160605-999999

12:30 Uhr: WOHLVERDIENTE PAUSE

Endlich habe ich meine wohlverdiente Pause. Obwohl mir die Arbeit an sich richtig richtig viel Spaß und Freude bereitet und dies mein absoluter Traumberuf ist, bin ich jeden Tag aufs neue k.o. In dieser kurzen halben Stunde Mittagspause kann ich meine Kräfte wieder auftanken und meinen knurrenden Magen sättigen. Nach dem ausreichenden Essen (es gibt Vor- Haupt- und Nachspeise sowie diverse Salate) bin ich jedoch vom vielen Essen wieder total müde – ein Teufelskreislauf.

17:00 Uhr: FREIZEIT

Endlich habe ich Dienstende. Nur noch eine halbe Stunde Heimfahrt und dann habe ich endlich Zeit für mich, meinen Freund und all die Dinge, die ich gerne mache. Üblicherweise gönne ich mir gleich nach dem Heimkommen einen kleinen ungesunden Snack, um mich für meine heutigen Arbeitstag zu belohnen. Meistens müssen Haribos oder diverse Schokosüßigkeiten daran glauben.

 

unspecified-1

 

18:00 Uhr: ZEIT FÜR SPORT

Nachdem mich mein schlechtes Gewissen wegen den vielen gegessenen Süßigkeiten plagt, wird es nun Zeit etwas für die Bikini-Figur zu tun. Gemeinsam mit Julia trainiere ich eine Stunde in einem kleinen Fitnesscenter in meiner Heimatstadt. Gewöhnlich wird 10-20 Minuten am Cross-Trainer aufgewärmt, dann folgen Kraftübungen. Nach einer Stunde sind wir beide mit allem Übungen und auch mit der Ausdauer am Ende und beenden das Training mit 5 Minuten „Cool down“ am Fahrrad (oft lassen wir diesen Punkt jedoch aus Faulheit weg).

20:00 Uhr: FERNSEH-TIME

Nach einer warmen Dusche und einem kleinen Abendsnack, habe ich nun endlich auch Zeit für meinen Freund. Meistens faulenzen wir einfach zusammen vor dem Fernseher herum und schauen unsere absolute Lieblingsserie „Game of Thrones“. Ja ich weiß, diese Serie ist ziemlich brutal und teilweise echt grauslich und daher keine Serie für Frauen. Normalerweise steh ich auch nicht auf solche Art von Filmen, aber dieser hat es geschafft mich in den Bann zu ziehen. Zur Zeit meine absolute Lieblingsserie !!

21:30 Uhr: SCHLAFENSZEIT

Nach leider nur einen Folge bin ich meistens bereit fürs Bett. Da ich so früh aufstehen muss, bin ich dementsprechend am Abend sehr früh müde. Also gehe ich durchschnittlich um halb 10 Uhr schlafen.

Gute Nacht meine Lieben 🙂

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen