Browsing Category

SPORT

5

SPORT MOTIVATION PLAYLIST #1

Sport ohne Musik? Einfach unvorstellbar.Vor allem Lisa ist ja gerade höchst motiviert und geht mehrmals die Woche ins Fitnessstudio (darüber gibt es auch schon bald einen kleinen Beitrag hier- stay tuned 😉 ). Deshalb zeigen wir euch heute eine kleine Playlist mit der wir euch auch einen kleinen Motivationsschub zum Sport machen geben möchten. Viel Spaß beim Trainieren 🙂

4

SUPERCYCLE VIENNA

Am Freitag war es dann so weit. Auch wir sind dem momentanen Supercycle Trend verfallen. Für uns war es eigentlich bis auf ein paar kurze Versuche im Fitnessstudio, der erste richtige Kontakt mit Spinnig. Vor allem für Julia war es eine Riesen Überwindung, denn normal HASST sie Radfahren. Wir haben von den verschiedenen Bloggern schon auf Instagram, Snapchat und co ein bisschen was gehört und müssen ehrlich gestehen, wir hatten doch ein bisschen Angst davor. Doch wir können euch beruhigen, es war alles andere als schlimm. Es macht echt total viel Spaß auch wenn es sich nicht ohne ist. Es ist aufjedenfall ein sehr intensives Workout aber danach fühlt man sich einfach spitze. Auch die Musik und die Location sind richtig cool. Preislich finden wir Supercycle Vienna auch voll ok. Für die erste Stunde zahlt man 12€ danach 16€. Für Studenten gibt es für jede Stunde eine Ermäßigung von 2€, die man direkt im Studio zurück bekommt.

Im Gegensatz zu einer normalen Spinning Stunde wo hauptsächlich die Füße trainiert werden, wird hier auch der gesamte Oberkörper und der Rumpfbereich sehr intensiv durch Push-Ups am Rad oder Übungen mit Hanteln trainiert.

Am Anfang der Stunde wurde kurz für die „Neulinge“ erklärt, wie man sein Rad richtig einstellt und es wurden die Übungen kurz erklärt. Danach beginnt der Spaß aber schon mit einer kleiner Aufwärmrunde, um richtig in Schwung zu kommen. Wir müssen ehrlich gestehen, anfangs dachten wir, dies wär schon der volle Speed aber wir legten erst danach richtig los. Danach gibt man für 45 zu coolen Lieder Vollgas. Als Abschluss der Stunde wird noch für ca. 12 Minuten gedehnt, um den Muskelkater ein bisschen vorzubeugen.

Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir Supercycle Vienna einen Besuch abgestattet haben.

Fotos: Supercycle Vienna (außer unser Instagram Foto) 
10

EAT TOGETHER – TRAIN TOGETHER

Wer kennt es nicht, im Laufe der Zeit nimmt man in einer Beziehung etwas (manchmal auch etwas mehr). Unsere Freundschaft ist mit einer klassischen „Beziehung“ gleichzusetzen. So schnell wir uns kennen und lieben gelernt haben, so schnell waren auch jeweils 10kg mehr auf der Waage zu sehen. Schnell wurde uns klar, so geht das einfach nicht weiter auch wenn Essen unsere größte Leidenschaft ist. So schrieben wir uns ins Fitnessstudio ein und machen zusätzlich Homeworkouts. Da dies aber alleine relativ langweilig ist und wir anfangs nur schwer die nötige Motivation zusammenraufen konnten, versuchten wir uns an einem Experiment. Ganz nach dem Motto: „Eat Togehter – Train Together“ 

Eine Sache, die uns am meisten zum Sport motiviert, ist schöne, passende und zugleich auch angenehme Sportbekleidung. Wir waren schon ziemlich verzweifelt, da wir nie wirklich eine passende Sportbekleidung finden, welche auch in unser Budget passt. Die Anfrage von MyProtein kam da genau richtig. Dank MyProtein durften wir uns einige Stücke für unsere Trainingseinheiten aussuchen. Wir waren sehr davon überrascht, als wir gehört haben, dass auch Sportbekleidung bei MyProtein verfügbar ist, da wir diese Marke bis jetzt mit Proteinpulver und Shakes in Verbindung brachten. Umso begeisterter waren und sind wir von der Auswahl an Sportoutfits für „starke Frauen“. Die Entscheidung fiel uns ziemlich schwer, es gibt einfach so viele schöne Sachen. Auch beim Sport erfüllen die Kleidungsstücke voll unsere Erwartungen. Sie sind nicht nur nicht nur atmungsaktiv und schön, sondern auch extrem bequem und preiswert. Von uns gibts eindeutig zwei Daumen hoch 🙂

Wir wollen euch in diesem Beitrag jedoch auch einige unserer Partner – Workout Übungen vorstellen , die uns  bei unserem Abnehmvorhaben besonders unterstützt haben:

1.BACK TO BACK BALL SQUATS

2. Standing Chest Ball Press

3.BOOTY BRIDGE

4. PLANK PATTY CAKE

5. SURFER JUMPS

6.ELEVATET PLANK

7. DAS ETWAS ANDERE KLAPPMESSER (wir wissen leider selbst nicht wie diese Übung wirklich heißt :))

Nach vielen Trainingseinheiten im Fintesscenter und einigen lustigen und amüsanten Home-Partner-Workouts später können wir euch stolz mitteilen, dass aus den 10kg mehr bei uns beiden wieder 10kg weniger wurden.

Natürlich weiblich.
Natürlich ICH.

Habt ihr auch einen lieblings trainingsbuddy? Oder irgendwelche neuen Partner- Übungen die wir noch nicht kennen? 

*Vielen Dank an MyProtein für die Zusammenarbeit 
0

KONTAKTLINSEN – MEIN „SPORT MUST HAVE“

Seit langer langer Zeit bin ich der Gruppe der Brillenschlangen beigetreten. Bereits seit der Volksschulzeit trage ich täglich meinen wichtigsten Lebensbegleiter meine Brille. Ich benenne mich selbst als „blindes Händel“, da ich wirklich auf beiden Augen sehr schlecht sehe. Zu meiner hohen Dioptrien Zahl von 7 auf beiden Augen kommt eine Hörhautkrümmung noch oben drauf. Nimmt mir jemand meine Brille weg, so bin ich total aufgeschmissen. Ich bin kurzsichtig, was bedeutet, dass ich in der Nähe sehr gut aber in der Ferne dafür umso schlechter sehe.

unspecified-6

unspecified

90% der Zeit trage ich meine heiß geliebte Brille, da mir ohne sie in meinem Gesicht etwas entscheidendes fehlt und ich irgendwie etwas „eigenartig“ aussehe. Nur sehr selten sieht man mich in Kontaktlinsen, obwohl diese viel vorteilhafter sind. In manchen Situationen bin ich aber froh auch Kontaktlinsen zu tragen. Meistens verwende ich diese bei schöneren Veranstaltungen wie z.B. Bällen, auf Reisen, bei Themenaufenthalten und last but not least beim Sport. Egal welche Sportart ich ausübe, meine Kontaktlinsen kommen immer zum Einsatz.

unspecified-14

unspecified-8

Sport mit Brille? Kein Thema, dies ist absolut möglich. Aber ist dies auch angenehm? Nun ihr kennt es sicher von euch selbst oder auch von bekannten Brillenträgern, dass diese oft von der Nase rutschen. Dieser Effekt wird natürlich durch schwitzen verstärkt. Beim Sport wird man daher gar nicht damit fertig, seine Brille wieder richtig zu positionieren. Zudem kann es dazu kommen, dass durch starkes Schwitzen bei schwerer körperlicher Belastung die Brillengläser anlaufen. Bei Sport im Freiem ist die Brille eher ein Hindernis als eine Erleichterung. Durch schlechtes Wetter oder Regen bleiben permanent unzählige Regentropfen auf den Brillengläsern hängen. Dies sind nur einige Beispiele für Schwierigkeiten beim Sport während des Tragens einer Brille.

unspecified-12

unspecified-11

Daher sind mein persönlicher absoluter Favorit in Sachen Sport meine torischen Kontaktlinsen, welche extra für Menschen mit Hörnhautverkrümmung geeignet sind. Mit ein bisschen Übung ist der Umgang mit den Kontaktlinsen sehr einfach sowie schnell (auch wenn dies zu Beginn sehr kompliziert und anstrengend erscheint – Übung macht den Meister 🙂 ) & die zuvor beschriebenen Hindernisse der Brille beim Sport werden somit übergangen. Kontaktlinsen eignen sich eigentlich bei allen Sportarten, beginnend vom Schwimmen bis hin zum Indoor-Fitness-Center-Training. Gehe ich Inline Skaten oder Radfahren (also übe ich Sportarten mit Gegenwind aus) so dürfen jedoch meine Augentropfen Kontaktlinsen für den Notfall nicht fehlen. Diese befeuchten die Kontaktlinsen und die Augen, falls die Linsen unangenehm werden und „austrocknen“. In den meisten Fällen bleiben meine Augentropfen jedoch Gott sei Dank ungeöffnet, meine Kontaktlinsen halten sogar dies ohne weiteres aus.

unspecified-10

Ich bin sehr dankbar, dass es Kontaktlinsen erfunden wurden, da diese eine Verbesserung der Lebensqualität bedeuten, obwohl ich meistens nur meine Brille trage. Dies hat jedoch nur die Ursache, dass ich mich ohne Brille irgendwie unvollständig fühle. Trage ich jedoch öfters die Kontaktlinsen will ich meine Brille gar nicht mehr aufsetzen 🙂

unspecified-4

* in freundlicher Zusammenarbeit mit 321linsen.de 
0

TOP 10 YOUTUBE WORKOUTS

In unserem heutigem Post möchten wir euch gerne unsere 10 liebsten Youtube Workouts vorstellen. Wie ihr vielleicht ja wisst sind wir zwar beide in einem Fitnessstudio in der nähe von uns angemeldet aber leider schaffen wir es aus zeitlichen Gründen nicht immer ganz regelmäßig wegen dem Studium und der Schule hin, deshalb müssen sehr oft Youtube- Workouts herhalten. Dennoch versuchen wir regelmäßig Sport zu machen auch wenn es sich nicht immer zeitlich so gut ausgeht oder die Motivation wiedermal im Keller ist (was bei uns leider nicht all zu selten der Fall ist). Welche uns dabei ganz gut gefallen, möchten wir euch nun zeigen:

1

SPORT DES MONATS / INLINE-SKATEN

Inline-Skaten zählt zu unseren absoluten Lieblingssportarten in der warmen Jahreszeit. Mindestens 1x pro Woche packen wir unsere Inline-Skates und nicht zu vergessen die Handgelenksschützer ein (safety first 😀 ). Und ab gehts!

20160516-IMG_5732

 

Obwohl wir beide öfters diesen Sport ausüben, sind wir – vor allem Julia- noch keine Profis und fahren daher eher nur im flacheren Gelände. Entlang unserer wunderschönen und ruhig gelegenen Triesting machen wir den Radweg unsicher. Nach ca. 20 Minuten steht die erste Pause am Programm. Diese Pause wird traditionell bei einem speziellen Bankerl abgehalten. Ausruhen tun wir uns jedoch sehr selten. Für ein kleines Fotoshooting ist einfach immer Zeit. Egal ob Spaßfotos oder Fotos für unsere Beträge (wie diese beispielsweise), wir haben immer unseren Spaß dabei.

 

20160516-IMG_5735 20160516-IMG_5713

 

 

Woher wir unsere Motivation nehmen? Nun ja, recht motiviert sind wir kaum, dennoch rappeln wir uns dazu auf. Unsere Tricks die Motivation aufrecht zu erhalten:

  1. Gleich in der Früh Sport zu machen: Dann hat man die Sporteinheit nämlich hinter sich und kann den restlichen Tag in vollen Zügen genießen, ohne noch daran denken zu müssen, dass der Sport noch bevor steht. Auch das schlechte Gewissen, wenn wir uns diverse Snacks gönnen, ist dann etwas beruhigt.
  2. Musik ist die größte Ablenkung: Sport in Zusammenhang mit Musik macht einfach viel mehr Spaß. Die richtige Musik kann sehr motivierend und anspornend wirken. Wir hören beim Inline-Skaten eher schnelle Lieder, bei denen wir auch mitsingen können. Durch diese Ablenkung vergeht die Zeit wie im Flug und wir vergessen, dass wir eigentlich Sport betreiben.
  3. Teamspirit: Alleine Inline-Skaten?? Nein, nicht mit uns! Unser Motto: „together statt alone“

 

20160516-IMG_5702

0

SPORT DES MONATS / YOGA

Wir wollen euch zukünftig immer wieder unsere liebsten Sportarten vorstellen. Es soll als kleine Inspirationshilfe dienen, wenn ihr mal Abwechslung zu eurem alltäglichen Programm braucht. Auch wenn das meiste keine außergewöhnliche Sportarten sind, sind es meist genau diese auf die man leicht vergisst und die einem den meisten Spaß bringen. Heute wollen wir gleich mit der ersten Sportart beginnen, für uns auch mit Abstand die Entspannendste. Jetzt wo das Wetter endlich wieder so schön ist und es wieder warm draußen ist, wurde es natürlich sofort Zeit eine kleine Yoga Session im Garten einzulegen. Beim Yoga können wir wunderbar abschalten und es bringt auch für uns viele Vorteile:

20160506-IMG_5643 20160506-IMG_5690

  1. Keine Ausstattung: Ein großer Vorteil am Yoga ist natürlich, dass man eigentlich nichts außer eine Matte braucht. Somit ist der Ort und der Zeitpunkt der keinen Yoga-Einheit variabel.
  2. Entspannung: Yoga bedeutet für uns Entspannung Pur. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass regelmäßiges Yoga die Stressresistenz erhöht, Verspannungen löst und sogar vor Burn-Out schützt.
  3. Wetter Unabhängig: Yoga ist total unabhängig vom Wetter, man kann es immer ausüben. Egal ob es draußen schneit und man im warmen Wohnzimmer ein paar Übungen macht oder man am Strand in der Karibik beim Sonnenaufgang die Matte ausbreitet und mit eine Yoga Session in den Tag startet. Yoga kann einfach immer und überall praktiziert werden.
  4. Mit sich selbst in den Einklang kommen: Yoga ist eine wunderbare Art seinen Körper selbst besser kennenzulernen, seinen „Ist-Zustand“ zu erfassen. Der Geist ist mit seinem Körper im Einklang. Umso länger man Yoga macht, umso größer ist natürlich der Nutzen.

20160506-IMG_5666

Es gibt noch viele Vorteile an dieser Sportart, aber probiert es selbst aus und erzählt uns, was für euch die positiven Aspekte an Yoga sind!

20160506-IMG_5656