0

BURGER CUPCAKES

Ja ihr habt richtig gelesen, heute gibt es ein Rezept für Burger Cupcakes. Ihr fragt euch bestimmt wie wir auf diese Idee gekommen sind. Das ist ganz einfach erklärt. Vor etwa einem Monat hat uns Iamfemme.at  angeschrieben ob wir nicht Lust hätten beim Bake my Cake Award 2016 teilzunehmen. Wir waren sofort begeistert davon und hatten sofort die ersten Ideen im Kopf was wir dafür kreieren könnten. Schlussendlich haben wir uns dann für Burger Cupcakes entschieden, da diese einfach perfekt zu uns passen.

unspecified-3

ZUTATEN:

Cupcakes: 

  • 1/2 Packung Backpulver
  • 70g Butter
  • 3Stk Eier
  • 200g Mehl
  • 140ml Milch
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 160g Zucker
  • 1 Prise Zimt

Buttercreme: 

  • 200g Butter
  • 0,5l Milch
  • 1 Packung Vanille Puddingpulver
  • 50g  Zucker

Brownies: 

  • 170g Butter
  • 4 Eier
  • 140g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 EL Vanillezucker
  • 170g Zartbitterschokolade (geschmolzen)
  • 250g Zucker

Zusätzlich: 

  • Kokosflocken
  • Runder Keksausstecher (nicht größer als die Muffins)
  • Grüne, Gelbe & Rote Lebensmittelfarbe

unspecified-5

Zubereitung: 

Brownies: 

Den Backofen auf 170Grad vorheizen.
Schokolade fein hacken und gemeinsam mit der Butter in einem kleinen Topf bei mäßiger Temperatur zum Schmelzen bringen, dabei umrühren. Danach vom Herd nehmen und glatt rühren.
In einer Rührschüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker mit einem Mixer schaumig schlagen und danach die geschmolzene Schokolade einrühren, bis die Masse flaumig ist. Schließlich Mehl mit Salz unterheben (kurz einrühren) – am besten per Hand mit einem Schneebesen, damit man nicht zu viel rührt.
Schließlich die Masse in der Form verteilen (halbes Backblech) und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
Nach dem Backen auskühlen lassen.

Cupcakes: 

Für diese flaumigen Muffins zuerst in einer Schüssel die Eier schaumig schlagen. Den Zucker mit dem Vanillezucker einrieseln lassen. Die in Flocken geschnittene Butter hinzufügen. Schön schaumig schlagen, bis keine Butterflöckchen mehr zu sehen sind.
Danach die Milch mit dem Mehl und dem Backpulver, abwechselnd einrühren. Anschließend eine Prise Zimt hinzufügen.
Ein Muffinblech mit Papiermuffinförmchen ausfüllen und die Masse in die Förmchen füllen. Die Förmchen dürfen nur bis zur Hälfte oder etwas darüber mit der Masse gefüllt werden.
Die Muffins bei ca. 180 Grad im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Min. backen.

unspecified-6

Buttercreme: 

Von der kalten Milch 8 EL entnehmen und das Puddingpulver in einer Schüssel glatt rühren.
Die übrige Milch mit 3 EL Zucker erhitzen. Die kochende Milch von der Kochstelle nehmen, das fein verrührte Puddingpulver in die Milch rühren und kurz aufkochen lassen. Unter Rühren die Puddingmasse abkühlen.
Die Butter in eine Schüssel geben und mit Mixer sehr schaumig rühren. Die Butter muss Zimmertemperatur haben.
Den Pudding in kleinen Portionen, zur Butter hinzufügen und mit dem Mixer (Stufe 1) oder Schneebesen unterrühren.

Die Buttercreme in zwei Schüsseln teilen. Die eine Hälfte mit gelber Lebensmittelfarbe einfärben (Käse) und die andere Hälfte mit roter Lebensmittelfarbe einfärben (Tomaten). Die Maße kühl stellen.

Zusammenbau: 

Die Brownies mit dem Keksausstecher ausstechen und beiseite stellen. Als nächster Schritt werden die Muffins in der Mitte durchgeschnitten. Koksflocken in eine Schüssel geben und mit der grünen Lebensmittelfarbe einfärben (Salat). Nun gehört das ganze nur noch wie ein Burger zusammengebaut. „Brötchen“ öffnen, das „Fleisch“ hineinlegen und mit Salat und Soße garnieren.

unspecified-7

unspecified-9

unspecified-1

unspecified-10

Vielen Dank nochmals an Unimarkt für die tollen Produkte in der Einkaufsbox.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen